Der neue Bundespräsident ist auf Krawall gebürstet

Der Georg Schramm hat am Ende seiner Zeit in DER ANSTALT gesagt, das er als Bundespräsident kandidieren würde:

Der Markus Kompa führt für eine realistische Kandidatur auf Telepolis gute Argumente an. Die Berliner Piraten könnten es richten, meint der fefe. Diese Kandidatur kann ich von vollem Herzen unterstützen. Hier seine Antrittsrede:

1 thought on “Der neue Bundespräsident ist auf Krawall gebürstet

  1. Ich bin dafür 🙂 Der redet wenigstens Tacheles. Nach der Jammergestalt Wulff wäre Schramm genau der Richtige.
    Hätte Mutti mal gleich auf´s Volk gehört, wäre ihr das jetzt erspart geblieben. Vermute ich jedenfalls, wobei ich Herrn Gauck auch nicht mehr untersützen würde.

Kommentare sind geschlossen.