Demokratie in Gefahr

Der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog ist der laut dapd-Meldung der Ansicht, das die 5%-Hürde erhöht werden müsse, da durch immer mehr kleine Parteien immer weniger Bürger den Kanzler mit ihrer Mehrheit tragen. Er sieht die parlametarische Demokratie in Gefahr. Durch den ist da wohl mal wieder ein ordentlicher Ruck gegangen, gelle?

Nun, die FDP liegt derzeit in bundesweiten Umfragen bei 4%, daher reicht meiner Ansicht nach ja die 5% Hürde.

1 thought on “Demokratie in Gefahr

  1. Na ja, in Puncto FDP wäre ich für Herzogs Vorschlag, wobei ich dann doch nicht soweit gehen würde, das sie eine Gefahr für die Demokratie darstellen. Komisch Blüten treiben die Erfolge der Piraten in manchen Gehirnen….

Kommentare sind geschlossen.