RENAISSANCE – Paris, 2054

Der Film RENAISSANCE – Paris, 2054 ist bisher an mir vollkommen vorbei gegangen. Ich hatte gestern das zufällige Glück ihn zu sehen und da er wirklich sehr cool ist, sei er hier erwähnt.

Die französische Produktion von Christian Volckman spielt fast vollständig in schwarzweiß, nur ganz selten tauchen einmal Grautöne auf und zeigt ein futuristisches Paris im Jahr 2054. Die Mischung aus gezeichneten Filmszenen mit Motion Capturing animierten Figuren ist faszinierend und unterstützt die düstere Geschichte. Die Kritiker sehen eine Nähe des Film zu Sin City, ich hab die nicht so gesehen, sieht man von einem Dauerregen/Schnee ab. Die Story ist häufig rasant hat aber auch seine Längen. Ob der unglaublich schönen Optik bleibt man aber die ganze Zeit sehr nah am Geschehen.

Wer mag, kann als Youtube-Playlist den kompletten Film auf Englisch sehen, ansonsten gibt es die DVD auch schon für wenig Geld bei Amazon. Ein klarer Kauftipp für alle Science-Fiktion und Comic Fans!
RENAISSANCE bei Youtube »

[Das Intro ist recht lang, die Geschichte beginnt ab der 3. Minute]

2 thoughts on “RENAISSANCE – Paris, 2054

  1. Hej Lea,

    nach solchen Filmen musst du auch hier ganz schön suchen, aber: ESGIBTSIE!

    Dieser Film hier ist so ein bißchen in der Tradition der Nouvelle Vague der 50´er und 60´er Jahre – und das ist tatsächlich eine europäische/französische Strömung der Kinoerzählkunst.

    Tja und Chick Flicks, das ist so ein Thema. Ich find ja schlimm, das solche Elemente inzwischen in fast alle Filme eingebaut werden.
    Und dann werden auch noch virale Werbevideos gemacht, um Männer in explizite Chick Flicks zu locken: http://video.yahoo.com/watch/4343200/11662172

    Da guck ich lieber Tierdokus auf Phoenix…

Kommentare sind geschlossen.