Auf der Mauer auf der Lauer

  • Mein Computer ist ein Wanze.
  • Mein Smart-TV ist eine Wanze.
  • Mein Laptop ist eine tragbare Wanze.
  • Mein Smartphone ist die Wanze, die ich immer dabei habe.
  • Alle meine Computer können ausgespäht werden, auch wenn ich verschlüssele und keine Internetverbindung besteht.
  • Mit Deep Packet Injektion können Daten aus dem Netz live manipuliert werden.
  • Wenn ich Krebs bekomme, kann es sein, das es an der Radarstrahlung liegt, mit der Geheimdienste mich ausspionieren.
  • Hollywood untertreibt ja immer maßlos.

Sätze, die bis vor kurzem ein klarer Indiz von Paranoia waren, sind nun aus den Snowden-Dokumenten belegbar. Vom manipulierten BIOS bei Auslieferung vom Hersteller bis zum maßgeschneiderten manipuliertem Monitorkabel ist alles dabei.

Nach diesem Vortrag hier von Jacob Applebaum werde ich meine Geräte erstmal ausmachen, die Stecker rausziehen und überlegen, ob, wann und wie ich die Teile noch mal anstellen werde:

Bullshit made in Germany

Falls ihr mit dem Thema DE-Mail privat oder beruflich zu tun haben solltet, dann sei euch dieser unterhaltsame und einfach verständliche Vortrag von Linus Neumann dringend anempfohlen [vom 28.12.13, gehalten auf dem 30C3].

Das Fazit von Linus Neumann vorweg:

  • DE-Mail geht nicht über übliche Email Sicherheit hinaus
  • Ist unnötigerweise und absichtlich inkompatibel mit dem Rest der Welt
  • Verschlüsselung nur auf dem Transportweg
  • Wenige Server, erhöhte Attraktivität als Angriffsziel
  • Rechtliche Nachteile und Risiken für die Nutzer
  • Ziele: Wirtschaftsförderung und Abhörbarkeit erhalten

Headbangers Nightmare

Seit ein paar Tagen gibt es eine neue Version von Caustic! Die Version Caustic 3 bringt euch eine umfassende Musikproduktionssoftware für Tablets und Mobilphones (Android und iOS) und ist für ein 9,99 EUR zu haben.

Die Windows Version ist sogar kostenlos -> Download hier!

Für mich ist dies die erste Software, mit der Musik mit dem Computer erzeugen Spaß macht – die Bedienung ist wirklich simpel. Vom Funktionsumfang habe ich keine Wünsche mehr. Es ist sogar ein modularer Syntheziser an Board!

Wer mal reinhören möchte wie das klingt, ich habe heute nachmittag damit mal den “Headbangers Nightmare” eingespielt:

Da wir es gestern mal wieder gespielt haben und die Originalversion für mich immer noch einen hohen Suchtfaktor hat, sage ich euch heute: Spielt QIX!

Qix ist ein Game aus dem Jahr 1981 mit einem sehr einfachen Spielprinzip. Durch drücken der Z-Taste für schnelle Linien oder der X-Taste für langsamere, aber mehr Punkte bringende Linien navigiert ihr eure Spielfigur mit den Pfeiltasten und versucht, geschlossene Flächen herzustellen. Wenn ihr oder eure nicht geschlossene Linie berührt werden, verliert ihr ein Leben. Habt ihr 75% der Fläche bedeckt, erreicht ihr den nächsten Level. Diese Flashversion hier ist sehr nah am Original und schön schwer.

Selten konnte ich so voller Inbrunst sagen: Das will ich durchsterben »

Konzerttipp: “The Dorf” im Forum Bielefeld

Am 27.11.13 (Einlass 20:30 Uhr) spielen “The Dorf” im Forum Bielefeld.

The Dorf ist eine insgesamt 30-köpfige Big-Band mit Musikern aus dem Ruhrgebiet, die sich selbst als “soziale Skulptur” beschreiben. Wir haben die schon einige Male in Moers gesehen. Die treten zusätzlich zu den üblichen Bläsern mit zwei Schlagzeugern, drei Gitarren und elektronischen Sounds und haben einen Sound, den man unbedingt gehört haben muss.

Hier kann man mal reinhören »